Outdoor Touren

Sonnabend, 11. Juli: Frauen-Fahrradtour von Stade nach Agathenburg mit Susann


Am Samstag, den 11.07.2020, treffen wir uns um 11.50 Uhr am Hauptbahnhof, der genaue Treffpunkt ist der Fahrstuhl zum Gleis 8. Wir fahren mit dem Metronom um 12.06 Uhr nach Stade, wo wir um 12.56 Uhr ankommen.

Unsere Tour führt uns westlich nach Mittelsdorf zur Windmühle Grefenmoor, wo wir eine Pause einlegen, Heinbokel, Hagenah, Mulsum, Fredenbeck, Deinste, Hagen nach Schloss Agathenburg. Die Tour ist landschaftlich reizvoll, da die Gegend ursprünglich aus Moorlandschaften bestand. Den Abschluss bildet der Schlossgarten in Agathenburg; sollte es zeitlich passen, können wir auch das Schloss besuchen, es hat bis 18.00 Uhr geöffnet. In Agathenburg nehmen wir die S3 nach ...

Sonnabend, 11. Juli: Halbtageswanderung von Harsefeld nach Horneburg mit Eckart


Im Verlauf der heutigen Halbtagswanderung lernen wir das Naturschutzgebiet Aueniederung, die Nekropole Daudiek sowie den malerischen Gutshof Daudiek kennen.

Wir treffen uns spätestens um 11.50 Uhr im Hauptbahnhof Wandelhalle/vor dem Reisezentrum. Um 12.06 Uhr fahren wir erst mit dem Metronom und dann nach Umstieg in Buxtehude mit der EVB nach Harsefeld, wo wir um 12.59 Uhr ankommen.

Von Harsefeld geht es zunächst durch den Klosterpark. Nach Verlassen des Ortes wandern wir durch das Naturschutzgebiet Aueniederungen. An Issendorf vorbei kommen wir zur Nekropole Daudiek, einer Ansammlung prähistorischer Hügelgräber. Hier, nach etwas mehr als der Hälfte der ...

Sonntag, 12. Juli: Hamburger Pride Walk 2020 mit Jaron (Kooperation mit Startschuss)


Um 13 Uhr findet der dritte Pride Walk in Hamburg statt. Der Treffpunkt ist unter der U3-Bahnstation - Baumwall und unsere Wandertour wird entlang der Elbe bis zur Schiffbegrüßungsanlage Willkommen-Höft in Wedel gehen (ca.21,8 km). Die Idee hinter dem Pride Walk (#CSD100kmChallenge) ist es Flagge für die LGBTIQ Community zu zeigen und gemeinsam für mehr Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Freiheit los zugehen. Gerade in besonderen Zeiten, in denen es noch nicht sicher ist, ob der Hamburger Christopher-Street-Day am 1. August als Fahrraddemonstration in Hamburg stattfinden wird, bedarf es Alternativen aus der Community für die Community. Gemeinsam gehen wir in fünf Etappen (jeweils ...

Sonnabend, 18. Juli: Frauen-Fahrradtour von Büchen nach Ratzeburg mit Susann


Am Samstag, den 18.07.2020, treffen wir uns um 11.00 Uhr am Hauptbahnhof, der genaue Treffpunkt ist der Fahrstuhl zum Gleis 7. Wir fahren um 11.21 Uhr nach Büchen.

Dort beginnt unsere Tour entlang des Elbe - Lübeck - Kanals über Mölln nach Ratzeburg. Entlang des Kanals geht es über Siebeneichen, Güster und Grambek nach Mölln, wo wir eine Pause einlegen und einkehren sowie uns die Altstadt ansehen können. In Mölln verlassen wir den Kanal und fahren über Fredeburg weiter zur Farchauer Mühle, entlang des Ostufers des Küchensees nach Ratzeburg. Dort können wir uns die historische Altstadt ansehen; das entscheiden wir unterwegs. Von dort fahren wir zum Bahnhof und fahren m ...

Sonnabend, 25. Juli: Wanderung Ratzeburg – Mölln mit Badepause mit Marc

Tour fällt aus!

Sonntag, 26. Juli: Radtour rund um Buxtehude mit Manfred und Joachim


Wir treffen uns um 10:00 Uhr DRAUSSEN vor dem Ausgang Kirchenallee (Reisezentrum) am Hamburger Hauptbahnhof. Joachim trägt eine gelbe Warnweste.

Von dort nehmen wir um 10.28 Uhr die S3 nach Neu Wulmsdorf. Wer an der S3 wohnt, kann zusteigen. Von Neu-Wulmsdorf fahren wir über Rübke nach Buxtehude.

Wir radeln durch Heitmannshausen über die B73 in den Neukloster Wald. Dort machen wir eine Picknickpause (Essen nicht vergessen). Weiter geht es über Nottensdorf, Bliedersdorf, Issendorf nach Helmste/Deinste. Dort können wir im "Eichenhof" www.eichenhof-helmste.de zum Kaffee einkehren. Zurück geht es über Horneburg, Buxtehude, Rübke nach Neu Wulmsdorf.

Sonnabend, 8. August: Radtour von Büchen zum Schaalsee (Ostseite) mit Eckart

Auf dieser Tour werden wir das Biosphärenreservat Schaalsee kennen lernen. Von 1952 bis 1990 lagen weite Teile der Schaalseelandschaft im Sperrgebiet der innerdeutschen Grenze. Die staatlich verordnete Zwangsruhe prägte in der Zeit das Gebiet und die Natur gewann an Raum, sodass im Jahr 2000 dieses schützenswerte Gebiet als Biosphärenreservat ausgewiesen wurde.

Wir treffen uns spätestens um 9 Uhr am Hauptbahnhof/Wandelhalle Ausgang Kirchenallee und fahren dann mit dem Regionalexpress nach Büchen. Es geht dann über Bröthen und Langenlehsten immer auf kleinen Asphaltstraßen unterster Ordnung durch das kaum besiedelte Gebiet entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze bis nach V ...

Sonnabend, 15. August: Sportliche Wanderung von Ratzeburg nach Lübeck mit Wolfgang


Wir treffen uns um 9:10 am Reisezentrum des Hamburger Hauptbahnhofes. Wir ermitteln die Proficardinhaber und kaufen für den Rest das SchleswigHolsteinTicket und fahren um 9:27 über Büchen nach Ratzeburg. Die Proficardinhaber und Mitfahrer benötigen noch für die Rückfahrt ein Ticket von Lübeck St.Jürgen nach Reinfeld für 4,90 € - wir kaufen das in Ratzeburg.

Bald geht es an der wunderschönen Westseite des Ratzeburger Sees 12 km bis zu der Stelle, wo der Ratzeburger See in die Wakenitz abfließt und wir haben diverse Bademöglichkeiten.

Das andere Ufer der Wakenitz gehört zu Mecklenburg-Vorpommern und ist in den letzten 30 Jahren auch nicht zugebaut worden. ...

Freitag, 21. bis Sonntag 23. August: Inselwochenende für Frauen auf Fehmarn mit Ingrid - TOUR MUSS LEIDER AUSFALLEN!!!

Am Freitag starten wir in Hamburg in Kleingruppen und fahren mit der Bahn (Schleswig-Holstein-Ticket) nach Burg auf Fehmarn. Dort übernachten wir über das Wochenende in der Jugendherberge. Die Rückfahrt erfolgt am Sonntag, die Bahnfahrt dauert etwa 2,5 Stunden.

Am Wochenende werden wir abhängig vom Wetter Strandspaziergänge, Radtouren oder Ausflüge auf der Insel machen. Sie werden gemütlich angegangen und kurzfristig geplant. Wichtig sind Badesachen, feste Schuhe, Kleidung gegen den Wind und Regenbekleidung. Das Inselwochenende findet in jedem Fall statt, bei schlechtem Wetter gibt es ein Ersatzprogramm.

Gerne könnt ihr auch euer Fahrrad mitnehmen. Außerdem best ...

Sonnabend, 22. August: Wanderung in der Göhrde mit Georg

Einzelheiten folgen!

Freitag, 11. bis Sonntag, 13. September: Rainbow Camp am Rätzsee/Mecklenburg, koordiniert von Wolfgang

Wegen Corona ist dieser Termin vom Mai auf den September 2020 verschoben worden.

Im letzten Jahr lernte ich auf einem Paddelwochenende den Campingplatz am Rätzsee schätzen. Die Betreiber veranstalten in jedem Jahr ein Rainbow Wochenende: www.raetzsee.de/2020/01/10/rainbow-camping-weekend-2020/

Ich selber kann nicht dabei sein, übernehme aber gerne eine Koordination wie folgt:

Ihr schickt mir bis zum 1. September unter "Wolfgang.Burgham@gmx.de" eine Mail; allen antworte ich danach mit offenem Verteiler, so dass Ihr Eure Mailadressen habt und Euch org ...

Sonnabend, 10. Oktober: Karpfenzeit in Reinfeld – Wanderung um den Herrenteich und Umgebung mit anschließendem Karpfenessen mit Eckart

Die heutige Wanderung führt uns nach Reinfeld, nicht ohne Grund auch Karpfenstadt genannt, da im von Mönchen angelegten Herrenteich seit über 800 Jahren Karpfenzucht betrieben wird. Im Anschluss an unsere Wanderung werden wir daher Gelegenheit haben, den heimischen Karpfen auch selber zu genießen.

Wir treffen uns um 9.50 Uhr im Hauptbahnhof/Wandelhalle vor dem DB Reisezentrum und fahren dann um 10.04 Uhr ohne Umstieg mit dem Regionalexpress nach Reinfeld.

In Reinfeld geht es zunächst durch die Stadt zum Herrenteich, entlang dem wir Richtung Norden wandern. Weiter geht es auf Feld- und Waldwegen in einer großen Runde bis zum Forsthaus Bolande, hier kehren wir da ...

Freitag, 9. bis Sonntag, 11. Oktober: Wander-Wochenende im Westharz mit Marc

Einzelheiten folgen!

Ende Februar bis Mitte März 2021: Skilanglaufreise nach Norwegen mit Manno

Was wir machen:

Momentan gehen wir davon aus, dass es trotz Corona auch in 2021 eine Skilanglaufreise nach Norwegen gibt.

Wie in jedem Jahr fahren wir mit etwa 30 Personen in eine norwegische Hütte. Sie liegt meist auf etwa 1000 m Höhe in einem Skigebiet und gilt damit auch in Zeiten des Klimawandels als schneesicher. Direkt von der Hütte aus können wir unterschiedlich lange Tagestouren in den Loipen oder auch abseits davon machen.

Da es hier um eine Selbstversorgerhütte geht, kochen und backen wir in Kleingruppen, auch die sonstigen Arbeiten im Haus erledigen wir selbst. Nach dem Skifahren ist auch eine Menge los: Wir haben einige ...